Sind Strategien beim BlackJack immer sinnvoll?

By | 27. Mai 2013
Diese Seite teilen:

Beim Blackjack gibt es einige grundlegende Strategien aber es stellt sich doch die Frage, ob es für den Spieler immer sinnvoll ist, darauf zurückzugreifen, wenn man Black Jack online oder in Casinos spielt?

Basic Strategie

Es gibt hier etwa die Basic Strategie. Diese Strategie ist schon seit mehr als ein halbes Jahrhundert bei vielen Spielern ein Standard und hilft bei den notwendigen Entscheidungen. Eine weitere gerne angewandte Strategie ist bei einer großen Zahl von Spielern das Kartenzählen. Aber besonders wenn man gute Spieler beobachtet, wird einem ganz schnell klar, dass sich der Spieler keinesfalls ausschließlich auf eine Strategie konzentrieren sollte, denn jedes Casino, sei es virtuell oder real ist ständig bestrebt, den Spielern immer einen Schritt voraus zu sein. Die Antwort auf das Kartenzählen ist etwa eine flexible Anzahl von Decks, verschieden Mischtechniken oder ähnliches. Das ist der Grund, wieso immer eine Anpassung der Grundlagenstrategie notwendig ist, denn die Casinos tendieren heute immer mehr dazu Regeln und Deckanzahl flexibel zu halten.

Strategietabelle

Man kann mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass die Zeiten, wo es lediglich notwendig war, von einer Black Jack Strategie Tabelle eine bestimmte Anzahl von Spielzügen zu lernen, endgültig vorbei sind. Es gibt ja neben der Anzahl von Decks noch weitere spielentscheidende Fragen, etwa ob Asse vom Spieler gesplittet werden können oder nicht, oder ob die Bank bei Soft 17 stehen bleibt muss oder nicht oder auch, ob der Spieler aufgeben darf oder nicht. Das sind alles Punkte, die ganz entscheidend sind für die richtige Strategie. So ist es meist immer besser, sich den vorherrschenden Gegebenheiten anzupassen und so auf lange Sicht irreführende Fehler zu vermeiden.

0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *