Roulette ist das Königsspiel

By | 30. Januar 2013
Diese Seite teilen:

Roulette ist das Königsspiel unter den Glücksspielen. Die Geschichte des Roulettes reicht einige Jahrhunderte zurück. Während zu Beginn ausschließlich das Spielen der Oberschicht vorbehalten war, wurde das Spiel mehr und mehr auch für andere interessant. Mittlerweile ist es das beliebteste Casinospiel und hat unheimlich viele Anhänger. Doch genau wie andere Spiele handelt es sich beim Roulette um ein Glücksspiel. Im Gegensatz zu Slotspielen ist es aber möglich, die Gewinnmöglichkeiten besser einzuschätzen. So hat der Spieler einige Möglichkeiten seine Chancen zu gewinnen zu verbessern.

Tipps und Tricks

Die beliebteste Strategie ist sicherlich die des Online Roulette System Martingale. Die Strategie ist recht simpel. Der Spieler entscheidet sich zu Beginn für eine Farbe und setzt beispielsweise 1 Euro. Sollte er gewinnen, wird er 2 Euro zurückerhalten. Sollte die andere Farbe erscheinen, dann muss der Spieler seinen Einsatz verdoppeln. Eine andere Möglichkeit ist das Roulette 63 System. Hier kann der Spieler zwei Dutzend der Zahlen abdecken. Sollte die Kugel auf das andere Dutzend oder die Null fallen, kann hier ebenfalls wie beim Martingale-System mit einer Progression gearbeitet werden. Roulette online spielen, kann also jede Menge Spaß machen und auch Gewinn bringen. Der Spieler sollte aber unter allen Umständen beachten, dass es sich beim Roulette nur um ein Spiel handelt, bei dem es kein sicheres System gibt.

Boni abstauben

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Casinos. Der Spieler hat also die Qual der Wahl. Alle Casinos bieten in der Regel einen Bonus an, den der Spieler einlösen kann. Somit kann der Spieler mit einem vielfachen seines eingezahlten Betrages spielen. Das hat den Vorteil, dass das Casino getestet werden kann. Allerdings sollten die Umsatzbedingungen beachtet werden, diese sind von Casino zu Casino unterschiedlich. Das bedeutet, dass der Spieler einen gewissen Umsatz benötigt um eine Auszahlung veranlassen zu können.

0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *